Öffentliche Toiletten: Heute die Zukunft gestalten

0

Immer mehr Gemeinden legen bei Orts- und Landschaftsgestaltung Augenmerk auf nachhaltige zukunftsorientierte Gesamtkonzepte. Die öffentliche Toilette ist in diesen Überlegungen ein wesentlicher Bestandteil. Ortsbildpflege, die Erhaltung von Naturlandschaften und Schutz kultureller Besonderheiten unter Einbeziehung innovativer Technologien ist selbstverständlich geworden.

Neben der Erfüllung höchster hygienischer Standards und innovativer Technik leistet die Automatiktoilette einen erheblichen Beitrag zur Ästhetik von Ortsbild und Naturlandschaft. Über individuelle architektonische Gestaltung fügt sich jede Anlage natürlich und ansprechend ein und ist dennoch präsent. Dem fertig ausgestatteten Monoblock geben klar strukturierte oder organische Fassaden aus Holz, Beton oder Metall in unterschiedlichen Designs und Farben die gewünschte Hülle. Diese Toilette entspricht den hygienischen Anforderungen, ist ästhetisch und weist zudem eine Reihe positiver Faktoren auf:

l Barrierefrei laut Önorm 1600 und DIN 18040
l Geruchsfrei aufgrund des permanenten Luftaustauschs
l Vandalismussicher durch Verwendung von Material wie Edelstahl und Glasfaser
l Immer sauber, weil nach jeder Benützung automatisch gereinigt und desinfiziert wird

Für den Betreiber ergeben sich folgende Vorteile:
l Geringer Unterhalt
l Benützungseinnahmen von 0,00 bis 1 Euro individualisierbar
l Einsparung bei Reinigungskosten und Verbrauchsmaterial
l Amortisierung der Investitionskosten aufgrund der genannten Faktoren in zwei bis drei Jahren

Wäre es also nicht schön, wenn die Gemeinde mit einer selbstreinigenden Automatiktoilette der Zukunft heute schon die Hand reicht?

Kennwort: Bioline
www.bioline-toiletten.com

About Author

Comments are closed.