Öffentliche Toilette: Visitenkarte der Gemeinde

0

Die öffentliche Toilette auf Spielplätzen, in Fußgängerzonen und Grünanlagen ist die Visitenkarte einer Gemeinde. Ein einladender Ort, den der Besucher leicht findet und an dem er sich seinen Bedürfnissen entsprechend zurückziehen kann.

Ausgesuchte Beispiele von selbstreinigenden Toilettenanlagen der Firma Bioline

Erfreulich an solchen Orten ist, wenn sie nicht nur „still“, sondern auch gepflegt und darüber hinaus funktionstüchtig und geöffnet sind. Ist solch ein „stilles Örtchen“ in Ihrer Gemeinde zu finden?
Die Antwort auf eine zeitgemäße Variante der öffentlichen Toilette ist eine selbstreinigende Automatiktoilette der Firma Bioline. Sie entspricht nicht nur den hygienischen Anforderungen, sondern weist zudem eine Reihe positiver Faktoren auf.

|Eine Bioline-toilette ist:
-Barrierefrei laut Önorm 1600 und DIN 18024-2
-Geruchsfrei aufgrund des permanenten Luftaustauschs
-Vandalismussicher durch Verwendung von Material wie Edelstahl und Glasfaser
-Immer sauber, weil nach jeder Benützung automatisch gereinigt und desinfiziert wird

|Für den Betreiber ergeben sich folgende Vorteile:
-Geringer Unterhalt
-Benützungseinnahmen von 0,00 bis 1,00 Euro individualisierbar
-Einsparung bei Reinigungskosten und Verbrauchs- material
-Amortisierung der Investitionskosten aufgrund der genannten Faktoren in zwei bis drei Jahren

Wäre es nicht schön, wenn in den Reiseführern neben Empfehlungen für gute Lokale und interessante Sehenswürdigkeiten auch solch ein vorzeigbares stilles Örtchen empfohlen wird?

www.bioline-toiletten.com
Kennwort: Bioline
Fotos: Bioline

About Author

Comments are closed.