Die „Königlichen“ sind elektrisiert

0

Die Ciudad Real Madrid in Spanien hat eine Flotte von 22 Cub-Cadet-Infinicut-Präzisionsmähern installiert, um alle Natur- und Hybridrasenplätze der prestigeträchtigen Trainingsanlagen des Klubs zu pflegen. Für Paul Burgess, Director of Grounds and Environment, ist die Umstellung auf das elektrische Infinicut-System ein großer Schritt in Richtung seines Ziels: die Verringerung von Co2-Emissionen.

Infinicut-Mäher sind im Santiago-Bernabéu-Stadion, wo die „Königlichen“ ihre Heimspiele haben, bereits seit zwei Jahren im Einsatz. Mit der neuesten Lieferung sind die elektrischen Infinicut-Mäher jetzt mit 25 Mähern in der Real-Madrid-Flotte vertreten. Burgess, Leiter des 60-köpfigen Teams von professionellen Greenkeepers, ist neben der verbesserten Umweltverträglichkeit insbesondere von den Leistungsmerkmalen überzeugt: „Wir haben die Verantwortung, einen Präzedenzfall in Bezug auf die CO2-Emissionen zu schaffen“, so Burgess. „Die Mäher mit Strom betreiben zu können ist für mich ein großes Anliegen und erfüllt meinen Wunsch, saubere Energietechnologie zu nutzen. Darüber hinaus sind die Leistung und die Schnittqualität, die wir mit ihnen erzielen, hervorragend.“

Die Präzisionsmäher sind so designt, dass sie bestmöglich an die jeweiligen Bedingungen angepasst werden können. Ob dynamischer Rückstellkopfmechanismus, variable Schnittgeschwindigkeit, Schnitthöheneinstellung, bewegliche Untermesser oder austauschbare Stromquelle – der Infinicut bietet nach Herstellerangaben mehr Funktionen als jeder andere Rasenmäher dieser Klasse. Angesichts des heute extrem hohen technischen Anspruchs an die Sportrasenpflege ist mit dem Mäher maximale Flexibilität garantiert. So kann optimal auf das oft unberechenbare Mikroklima auf Sportflächen reagiert und eingewirkt werden.

Der Bodendruck des Infinicut wird aufgrund der schwebenden Kopfkonstruktion über die hintere Walze und die beiden Fahrgestellrollen ausgeglichen. Das System erfüllt so seine Aufgabe, ohne die Graspflanze zu strapazieren. Durch diese schonende Behandlung kann auch der Chemikalieneinsatz im Kampf gegen Rasenkrankheiten deutlich minimiert werden.
Ein enormer Vorteil für alle, die wie das Team von Real Madrid eine umweltschonende, innovative Rasenpflege verfolgen. Paul Burgess freut sich, die Auswirkungen auf die Umwelt zu verbessern, ohne das Gesamtziel des Rasenmanagements zu beeinträchtigen: „Wir sind sehr beeindruckt von der Leistung dieses Systems und haben bereits hervorragende Ergebnisse erzielt.“
Der Strom für den Antrieb des Triebwerks und des bürstenlosen Gleichstrommotors der Trommel wird von einem 48-Volt-LiPO-Batteriemodul (20, 30 und 40 Amperestunden) erzeugt. Je nach Arbeitsumgebung kann es bei Bedarf auch schnell auf dem Platz ausgetauscht werden. Darüber hinaus reduziert der Batterieantrieb die Lautstärke. Und: Von der vorderen Rollenhöhe bis hin zu verstellbaren Untermessern kann der Benutzer verschiedene Einstellungen vornehmen, um die Schneideffizienz unabhängig von den Bedingungen zu maximieren.

Das ATT Turf Management System mit zahlreichen Universal-Chassis und passendem Adapter-Kit ist voll kompatibel mit dem Cub Cadet Infinicut. Es ist das einzige Kassettensystem, das es ermöglicht, das Leistungspotenzial des Rasenmähers vollständig auszureizen, und macht aus dem Präzisionsmäher ein vollständiges Rasenpflegesystem. Das System beruht auf dem Prinzip von Wechselkassetten für unterschiedliche Arbeitsschritte wie Aerifizieren, Bürsten, Vertikutieren, Groomen, Nivellieren, Tiefenvertikutieren und Topdressing. Die Smart-Kassetten erfüllen alle Anforderungen eines modernen Rasenpflegeprofis, ersparen so den Kauf einzelner Maschinen und sind damit deutlich kostengünstiger als herkömmliche Lösungen.

Kennwort: Cub Cadet
Foto: Club Cadet

About Author

Leave A Reply