Auch der Kleinste ist ein ganz Großer

0

Auch für die aktuelle Gartensaison hat Akku-Spezialist EGo einige Neuheiten im Programm. Darunter ein neuer Rasenmäher in der Schnittbreite 42 Zentimeter mit stufenlos regelbarem und vom Mähwerk unabhängigen Radantrieb.

Obwohl kleiner als die weiterhin angebotenen Größen 47 bis 52 Zentimeter, verspricht EGO die gewohnt hohe Leistungsfähigkeit. Der 42er-Akku-Mäher schafft mit dem im Kit enthaltenen 2,5-Amperestunden-Akku mit einer Ladung bis 300 Quadratmeter Rasenfläche – mit größeren, ebenfalls bei EGO erhältlichen Akkus sogar bis zu 1400 Quadratmeter. Ein sensationelles Fangverhalten und der beliebte Komfortgriff, mit dem der Anwender den Rasenmäher in weniger als 10 Sekunden zusammenklappen und äußerst platzsparend verstauen kann, sind ebenfalls mit an Bord.

Natürlich sind alle neuen Geräte von EGO voll kompatibel mit dem konkurrenzlosen Arc-Lithium-56-Volt-Akku-System. Der Wechsel-Akku, den es in vier verschiedenen Kapazitätsgrößen gibt (2,5, 5,0, 7,5 und 10,0 Amperestunden), ist dank des einzigartigen, bogenförmigen Designs mit größer Oberfläche und Kühlschlitzen bestens gegen Überhitzung gewappnet. Alle Zellen werden hier von der kühlenden Umgebungsluft „umspült”. Im Gegensatz zu konventionellen, quaderförmigen Akkus, in dem Zellen eng gebündelt werden, schnell überhitzen und abschalten, leitet das patentierte Arc-Design die Wärme effektiv ab. Zudem ist jede einzelne Zelle vom einzigartigen Keep-Cool-Phasenwechsel-Material umgeben, das Wärmeenergie physisch absorbiert und erst wieder an die Umgebung abgibt, wenn der Akku zur Ruhe kommt. Die integrierte Software und Mikroprozessoren ergeben zusammen das intelligente Power-Management-System, das ständig jede einzelne Zelle überwacht, sodass immer maximale Energie und Laufzeit zur Verfügung stehen. Zu guter Letzt ist der Akku bei den Handgeräten an der Außenseite angebracht und nicht im Gerät eingeschlossen. Das hält ihn kühl, und er liefert länger konstante Leistung.

 

Info
EGO gehört zu einem 1993 gegründeten globalen Fertigungsunternehmen mit über 7000 Mitarbeitern und einer Jahresproduktion von über zehn Millionen Einheiten, die in über 30.000 Verkaufsstellen in 65 Ländern weltweit verkauft werden. Als Marktführer für Akku-Outdoor-Werkzeuge hat das Unternehmen ein außergewöhnliches Wachstum erzielen können. Und das unter gleichzeitiger Einhaltung der selbstauferlegten, hohen Umweltschutzanforderungen. 2014 startete EGO in Europa und schob sogleich die Messlatte für Akku-Gartentechnologie weit nach oben. Das Unternehmen bietet ein breites Sortiment von preisgekrönten Produkten an, die eine sauberere, leisere und sicherere Zukunft schaffen und gleichzeitig überragende Leistung bieten.

Die europäische Vertriebszentrale befindet sich in Steinheim/Murr nahe Stuttgart, wie auch das große Zentrallager, von dem aus ganz Europa beliefert wird. Der Innovationsgeist von EGO wird durch ein talentiertes Team von über 400 hoch qualifizierten Technikern vorangetrieben, das für die Entwicklung und Produktion von umweltfreundlichen, zuverlässigen Werkzeugen für die fortschrittlichen Kunden von heute verantwortlich ist. Der Wunsch, zu einer grüneren Welt beizutragen, findet Ausdruck in der Challenge-2025-Initiative und betrifft nicht nur die Produkte, die man entwickelt, sondern auch im Handeln und die Orte, an denen man arbeitet. Im Jahr 2004 hat EGO ein 7000 Quadratmeter großes Dachbegrünungs-System auf dem Forschungs- und Entwicklungszentrum installiert. Dies spart jedes Jahr den Gegenwert von 5 Litern Heizöl pro Quadratmeter. Darüber hinaus ist das Dach des Green Power Industrial Park (Industriepark mit alternativer Energieerzeugung) mit einer 2-Megawatt-Fotovoltaik-Stromanlage ausgestattet. Die Stromerzeugung durch diese Anlage, die als The Blue Roof (Foto) bekannt ist, führt Jahr um Jahr zu Energieeinsparungen von 755 Tonnen Kohle. Weiter werden dadurch jährlich die Schwefeldioxidemissionen um 50 Tonnen und die Kohlendioxidemissionen um 1677 Tonnen reduziert.

www.egopowerplus.com

Kennwort: EGO

About Author

Leave A Reply