Abfallbehälter: Und ab geht’s in den Untergrund

0

Bei den herkömmlichen Abfallbehältern – besonders an stark frequentierten Plätzen – zeigen sich zwei gravierende Nachteile. Zum einen ist die manuelle Entleerung mit einem hohen personellen Aufwand und damit mit hohen Kosten verbunden. Zum anderen bieten solche Plätze oft ein erschreckendes Bild.

Die Abfallbehälter sind meist so überfüllt, das Abfälle neben den Behälter geworfen werden. Wind
und Wetter führen dazu, dass sich die Abfälle in der Umgebung verteilen und mit hohem Aufwand wieder eingesammelt werden müssen. Zum anderen ziehen zum Beispiel Essensreste, auslaufende Getränkedosen oder gebrauchte Masken Geruchsbelästigungen, Ungeziefer und Hygieneprobleme nach sich. Eine Alternative zu den herkömmlichen Abfallkörben bietet die Firma Bauer aus Südlohn. Mit dem GeoTainer® Modell GTM (Fotos) können je nach Ausführung Mengen von 0,6 bis 1,0 Kubikmetern unterirdisch gesammelt werden. Hierdurch reduzieren sich die Entleerungsvorgänge drastisch und stellen somit ein erhebliches Kosteneinsparpotenzial dar. Darüber hinaus sind eine bessere Hygiene, keine Belästigung durch Geruch und Ungeziefer und ein sauberes Straßenbild gegeben.

Das GeoTainer® Modell GTM besteht aus einem verzinkten, unterirdischen Behälter und einer oberirdischen Einwurfsäulen, die im individuellen Design, aus verschiedenen Materialien und Oberflächen lieferbar ist. Zur Entleerung des Behälters wird die Einwurfsäule mit einem Spezialschlüssel geöffnet und abgeklappt. Anschließend werden die Abfälle von einer Kehrmaschine aus dem UnterflurBehälter einfach abgesaugt. Die große mittige Absaugöffnung und die 45-Grad-Bodenschräge machen die Entleerung problemlos.

Kontakt
Bauer GmbH
Eichendorffstraße 62
46354 Südlohn
0049/2862/7090
info@bauer-suedlohn.de
www.geotainer.com

Kennwort: Bauer
Fotos: Bauer

About Author

Comments are closed.