Graffiti-Entfernung: Reinigungssystem wirbelt wie ein Tornado

0

Das Berliner Unternehmen Systeco bietet mit dem Tornado ACS eine stimmige Komplettlösung auf der Grundlage des Vakuum-Strahlverfahrens. Das Gerät bringt ein speziell für die jeweilige Oberfläche ausgewähltes Strahlmittel auf die zu reinigende Fläche. Die Farbpartikel lösen sich vom Untergrund und werden durch einen Filter vom Strahlmittel getrennt. Dieses kann hierauf erneut zur Ablösung der Farbe eingesetzt werden. Tornado ACS steht für einen geschlossenen Kreislauf; weder Farbreste noch Lösungsmittel gelangen in das Abwasser. Auffangvorrichtungen für die Farbreste sind nicht erforderlich. Auch auf einem Wärmedämm-Verbundsystem kann Graffiti entfernt werden: Da kein Wasser verwendet wird, das in Zwischenräume gelangen könnte, ist keine größere Gefahr für eine Schimmelbildung gegeben. Systeco, natürlich auf der Demopark in Eisenach vertreten, bürgt für solide Qualität seiner Produkte zur umweltfreundlichen Reinigung von Oberflächen verschmutzungen im Außen- wie im Innenraum. Mit dem patentierten Vakuum-Strahlverfahren des Tornado-ACS-Systems hat das Unternehmen eine zukunftsorientierte, innovative Reinigungstechnik entwickelt. Die Umweltfreundlichkeit, die sichere Bedienung sowie eine hohe Wirtschaftlichkeit sind die markanten Merkmale.

Graffiti-Entfernung mit dem ACS-Unterdruckstrahlsystem von Tornado

Kennwort: Systeco
Fotos: Systeco

About Author

Leave A Reply