Leiser Akku-Bläser für lärmsensible Gegenden

0

Ganz gleich, ob es bisher geschneit hat oder nicht: Schmutz und Dreck, übrig gebliebene Laubreste oder frisch gefallener Schnee hinterlassen einen ungepflegten Eindruck. Höchste Zeit, etwas dagegen zu tun, aber bitte leise. Denn nicht selten sind Kurpark, Hotel und Krankenhaus im nahen Umkreis. Da ist Lärm absolut tabu. Gut, wenn man dann auf das Akku-Blasgerät Echo DPB-600 zurückgreifen kann. Mit seiner innovativen Lithium-Ionen-Technik arbeitet es nicht nur leise, sondern auch emissionsfrei.

Längere Laufzeit – weniger Pause

Ein Blasgerät im Winter einsetzen, geht das überhaupt? Schließlich werden diese doch hauptsächlich im Herbst als Laubbläser eingesetzt. Auf diese Frage gibt es nur eine Antwort: Ja, das funktioniert auf jeden Fall! Es ist gar nicht so abwegig, frisch gefallenen Schnee mit dem Blasgerät zu entfernen. Vor allem in Gegenden, wo meist gar kein oder nur wenig Schnee fällt, ist das eine komfortable und schnelle Möglichkeit, die Wege wieder frei zu machen. Erst wenn der Schnee über Nacht festgefroren oder gar festgetreten ist, stößt das Blasgerät an seine Grenzen.

Aber wenn man sich für das Blasgerät entscheidet, hat man früher oder später das alte Problem: die Lautstärke. Gerade in lärmsensiblen Gegenden wie Friedhöfen, Hotels oder Kurparkanlagen will man seine Ruhe und nicht von lautstarken Motoren gestört werden – weder im Sommer noch im Winter. Kein Wunder also, dass eine neue Technologie aus dem Hause Echo Motorgeräte dem Lärm den Kampf ansagt. Aber was steckt hinter dem neuen 50-Volt-Akku? Ganz einfach, die Ampèrezahl bleibt gleich, während sich die Kapazität erhöht. Ein guter Deal, denn so steigert sich die Laufzeit des neuen Echo DPB- 600, und man kann länger ohne nervige Ladepausen arbeiten. Und die volle Power steht ohne Einschränkung bis zur letzten Sekunde zur Verfügung.

Mehr Komfort für den Bediener

Der Akku ist nicht das Einzige, was neu ist. Damit sich das Blasgerät optimal auf jede Anforderung einstellen kann, gibt es die stufenlos regulierbare Drehzahl: Der Tempomat kümmert sich um die Fixierung. Damit hochgeschleuderte Steine und Unrat bei der Arbeit nicht die Blasdüse angreifen, schützt sie der starke Metallring vor Beschädigungen. Auch dem altbekannten Dreheffekt wird mit der eingebauten Rotationskontrolle entgegengewirkt. Und um dem Anwender die Arbeit so sicher wie möglich zu machen, sorgt der gummierte Handgriff für festen Halt.

Die Technologie ist neu, die Garantie bleibt: Auch das Akku-Blasgerät DPB-600 ist mit der beliebten Echo-Garantie ausgestattet. Private Anwender dürfen sich auch beim neuen Lithium-Ionen-Modell über volle fünf Jahre Garantie freuen. Und auch die Profis wurden nicht vergessen, zwei Jahre Garantieschutz gibt es trotz der extremen Nutzung im gewerblichen Einsatz.

www.echo-motorgeraete.de

About Author

news kommunalclick24.de

www.kommunalclick24.de - Das Onlineportal für kommunale Verwaltungen und Betriebe

Leave A Reply