Waschtischarmatur: Sinnvoller Schutz vor Verbrühungen

0

Dank ihrer klaren Designsprache können die über 60 Varianten aus dem lino-Sortiment hervorragend miteinander kombiniert werden und bieten für jeden Anwendungsbereich eine optimale Lösung. Auch die neue CONTI+ lino Waschtischarmatur mit thermostatischem Verbrühschutz lässt sich problemlos in Bestandsanlagen integrieren, ohne dass es zu optischen Abweichungen kommt. Dabei bietet der patentierte, thermostatisch geregelte Verbrühschutz der lino AS L13 erhöhte Sicherheit bei Kaltwasserausfall und sperrt die Heißwasserzufuhr normgerecht ab; auch Druckschwankungen werden den ausgeglichen.

Die Infrarot-Armatur lässt sich für einen Temperaturbereich von 15 bis 40 Grad Celsius einstellen. Durch die maximale Mischtemperatur von 40 Grad bietet die lino AS L13 insbesondere im barrierefreien Bad und in anderen sensitiven Bereichen wie Kindergärten, Schulen und Seniorenheimen einen sinnvollen Schutz vor Verbrühungen. Sie funktioniert sowohl im Netzbetrieb als auch über eine 6-Volt-Batterie und ist mit dem CNX-Wassermanagement-System und mit der CONTI+ Service APP vernetzbar. Diese ermöglichen eine zentrale Steuerung und Überwachung von Hygienemaßnahmen wie thermische Desinfektionen oder zeitgesteuerte Hygienespülungen.

Kontakt
CONTI Sanitärarmaturen GmbH
Hauptstraße 98
35435 Wettenberg
0049/0641/982210
info@conti.plus

Kennwort: CONTi+
Foto: CONTI+

About Author

Comments are closed.