Schultoiletten: Hygienisch und sicher

0

Gerade in Schulen sind während Covid-19 besonders strenge Hygienemaßnahmen einzuhalten, um Schülerinnen und Schüler bestmöglich zu schützen. Jedoch sind diese Maßnahmen nicht ausreichend, wenn sich die Sanitärräume in einem desolaten Zustand befinden. Die Hering Sanikonzept GmbH, Burbach, schafft Abhilfe und macht Schluss mit unhygienischen Schultoiletten. Der Sanitärexperte stellt mit seinem umfangreichen Produktportfolio hohe Hygienestandards in Schultoiletten sicher. So können beispielsweise durch kontaktlose Zutrittskontrollen mit Ampelsystem die Nutzerzahl der Toiletten automatisch kontrolliert und Infektionsrisiken minimiert werden.

Dazu trägt auch die berührungslose Auslösung von Toilettenspülung, Seife, Wasser, Händetrockner und Desinfektionsmittel bei. Sicherheit großgeschrieben: Die keimreduzierende Beschichtung von Hering Sanikonzept wird direkt auf alle Oberflächen aufgetragen, sodass sich diese in einem hygienisch einwandfreien Zustand befinden. Für den Schulhof gibt es außerdem einen Hygiene- & Servicepoint, wo sich die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte die Hände waschen und desinfizieren können.
Alles aus einer Hand Die Sanierung von Schultoiletten stellt Verantwortliche vor große Herausforderungen. Bereits die Koordination unterschiedlichster Gewerke ist mit großem Aufwand verbunden. Daher liefert Hering Sanikonzept alles aus einer Hand. Von der Bestandsaufnahme über die Ausführungsplanung bis hin zur Ausführung aller Gewerke. Kunden sparen somit wertvolle Zeit und haben nur einen Ansprechpartner.

Auch losweise Ausschreibungsverfahren sind nicht zwingend notwendig, denn eine Vergabe von Planung, Bau und gegebenenfalls Betrieb in einem Los ist nach GWB und VOB/A vergaberechtlich möglich. Ob nur einzelne Komponenten wie WC-Töpfe oder Waschtische ausgetauscht werden, oder ob eine Komplettsanierung gewünscht ist – der Full-Service-Anbieter liefert maßgeschneiderte Lösungen und
macht die Schultoilette wieder zu einem sicheren Ort. Auch die Finanzierung und Betreibung oder die Übernahme von Reinigung und Wartung sind möglich.

 

Info
Die Hering Sanikonzept GmbH, ein Unternehmen der Hering-Gruppe, hat sich seit 45 Jahren auf den Bau und die Betreibung von öffentlichen und halböffentlichen WC-Anlagen spezialisiert. Die Auswahl reicht von freistehenden Toiletten für Städte und Gemeinden über Parkplatz-Anlagen bis hin zu integrierten Modellen
oder Anlagen für den Industrie- und Logistiksektor. Sanitärsysteme für öffentliche Gebäude mit hoher Nutzungsfrequenz, wie zum Beispiel für Bahnhöfe oder Einkaufszentren, runden das Portfolio ab. Das 120 Mitarbeiter starke Unternehmen bietet seinen Kunden ein vollständiges Konzept von der Planung, Entwicklung und Konstruktion über den Bau bis hin zum Betrieb und der Wartung seiner Anlagen. Der Service umfasst dabei unter anderem technische Wartungen, Reparaturen, Fernüberwachungen sowie Reinigungsdienste. Bis heute hat das Unternehmen über 6200 WC-Anlagen entwickelt und gebaut – über 1300 Anlagen werden derzeit betrieben und gewartet.

Gerade in Zeiten von Covid-19 werden ganzheitliche Hygienekonzepte benötigt, um Infektionsrisiken zu minimieren und Schülerinnen und Schüler bestmöglich zu schützen. Daher hat die Hering Sanikonzept GmbH extra ein Hygienekonzept für Schulen und Bildungseinrichtungen entwickelt. Ein Anbieter – alle Leistungen:
-Kostenlose Bestandsaufnahme der Schultoilette
-Vorentwurf
-Technische Planung und Dokumentation
-Schlüsselfertiger Bau als ausführender Generalunternehmer
-Optional: Reinigung und Wartung

www.hering-sanikonzept.de

Kennwort: Hering
Foto: Hering Sanikonzept

About Author

Comments are closed.