Keymile

0

Mit einem Technologiemix zur Breitbandversorgung

Beim Ausbau der Breitband-Infrastruktur kommt derzeit meist ein Mix aus Kupfer und Glasfaser zum Einsatz. Die Glasfaser ist das Übertragungsmedium der Zukunft, aber auch die Kupferleitung hat noch nicht ausgedient.

Keymile ist Spezialist für Breitband-Anschlusstechnik. Die in Deutschland produzierten Telekommunikationssysteme ermöglichen Gigabit-fähiges Breitband über Glasfaser in Ethernet-Punkt-zu-Punkt-(P2P-) und in Punkt-zu-Mehrpunkt-(PON-)Architekturen. Diese Bandbreiten lassen sich mit Vectoring und G.fast unter bestimmten Bedingungen auch über bestehende Kupferleitungen erzielen.

Zahlreiche kommunale Netzbetreiber in Deutschland vertrauen auf Keymile, denn das Unternehmen bietet „High-Speed-Breitband made in Germany“:

  • Entwicklung und Produktion in Deutschland
  • Geografische Nähe zu Kunden und Partnern
  • Service, Support und Training auf Deutsch
  • Umfangreiche Systeminstallationen in Deutschland
  • Hohes Verständnis für technische und regulatorische Sachverhalte
  • Garantiert keine Backdoors für hohe Cybersicherheit

Mit einem umfassenden Serviceangebot sichert Keymile die reibungslose Umsetzung der Netzausbaupläne: Das Unternehmen steht von der Planung über die Installation bis zur Inbetriebnahme zur Seite.

Kennwort: Keymile
www.keymile.com

Messe Angacom, 12. bis 14. Juni, Köln: Halle 7, Stand A11

About Author

Comments are closed.