Innovationen in Perfektion

0

Heizomat, Gunzenhausen, hat unlängst neben der patentierte Kettenaustragung zur Hackschnitzel-Förderung vom Bunker zur Heizung weitere Neuheiten vorgestellt. Zum Beispiel den Lkw-Hacker Heizohack HM 14-860 KL. Dieser ist mit Singlebereifung für beste Geländegängigkeit und einer TÜV-geprüften und für den Straßenverkehr zugelassenen Rückfahreinrichtung vom Beifahrersitz ausgestattet. Den HM 14-860 K gibt es nun bereits in der zweiten Generation.

Hierbei erhielt er viele Updates, wie alle beanspruchten Lagergehäuse aus Stahl, einen modifizierten Rotor für erstklassige Hackschnitzel in allen gängigen Größen, einen Teleskopauswurf und vieles mehr. Neu ist auch die Trommelhackmaschine Heizohack HM 8-500 KFL. Als kompaktes Einsteigermodell bietet der Hacker bei einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis alle Vorteile einer Profihackmaschine. Durch die Montage des Ladekrans auf der Zugdeichsel des einachsigen Fahrwerks wird die Wendigkeit der Maschine enorm erhöht. Dank der großen Schwungmasse im Wurfgebläse kann die Maschine mit relativ geringem Kraftaufwand kraftstoffsparend und traktorschonend betrieben werden.

Oder der handbeschickte Hacker HM 6-300 VM (Foto). Dessen aufgebauter CAT-Motor erfüllt mit der Emissionsklasse Tier 4 Final die aktuell gültigen Abgasanforderungen. Die leistungsstarke Hackmaschine ist kompakt auf einem auflaufgebremstem, vollverzinkten 80-Stundenkilometer-Fahrgestell aufgebaut. Und sie ist gespickt mit vielen Features wie einem höhenverstellbaren Auswurf, einer elektrischen Auswurfturm- und Klappenverstellung und einem Drehkranz.

Kennwort: Heizomat

About Author

Comments are closed.