Glasfaser: Einzigartiges Quanten-Netz

0

Bayerns führender Glasfaseranbieter M-net läutet mit seinem Bayernring eine neue Ära der digitalen Informationsübertragung ein. Der europaweit einzigartige Glasfaserring erstreckt sich über 1200 Kilometer (Grafik) und bildet den neuen Kernbereich des Telekommunikationsnetzes von M-net.

Das Besondere: In dem hochmodernen Quanten-Netz erfolgt der Datentransport durchgängig über Lichtwellen. Die mögliche Übertragungsleistung liegt nach aktuellem Stand der Technik bei 76 Terabit pro Sekunde über eine Glasfaser.

Zu der technischen Pionierleistung von M-net passt, dass das Unternehmen seit Jahren von der Fachzeitschrift Connect für die hohe Qualität seines Netzes ausgezeichnet wird. Im diesjährigen Test erreichte M-net die bislang höchste Punktzahl und wurde mit der Note sehr gut ausgezeichnet. Dabei übertrifft die von M-net erreichte Punktzahl das Ergebnis aller anderen im Verbreitungsgebiet verfügbaren Internet-Anbieter.

M-net ist und bleibt die erste Wahl
M-net-CTO Dr. Hermann Rodler ist stolz auf die regelmäßigen Bestnoten für M-net und unterstreicht die Rolle des Unternehmens als Partner für die kommunale Breitbandversorgung in Bayern: „Wir entwickeln unser Netz kontinuierlich weiter. Die Tatsache, dass es dort, wo M-net verfügbar ist, keinen besser bewerteten Anbieter gibt, zeigt unseren Kunden und Partnern, dass sie bei uns in besten Händen sind und Qualität nicht nur erwarten dürfen, sondern auch bekommen.“

Kennwort: M-net
Foto/Grafik: M-net

About Author

Comments are closed.