Betonrinne nicht gleich Betonrinne

0

Dass Betonrinne nicht gleich Betonrinne ist, das beweist das Rinnensystem Fortis, das durch sein auffällig sauberes Design und seine Innovationen überzeugt. Die Rinnen aus hochfestem und wasserundurchlässigem Beton überraschen durch ihr geringes Gewicht bei maximaler Belastbarkeit von bis zu 40 Tonnen.

Sie haben eine Wand- beziehungsweise Bodenstärke von jeweils 20 Millimetern und kassettenförmige Aussparungen an den Seiten, in die die eingebrachte Betonmasse des Fundaments eingearbeitet werden kann, um somit Rinne und Fundament fest miteinander zu verbinden.

Die Rinnen sind in den Längen 1000 und 500 Millimeter sowie in den Nennweiten DN 100 und 150 standardmäßig erhältlich. Für beide Nennweiten stehen Sinkkästen als Ablaufsysteme zur Verfügung. Soll der Abfluss des Niederschlagswassers direkt im Rinnenkörper erfolgen, bietet Brink auch 500 Millimeter lange Rinnensegmente mit senkrechtem Ablauf an. Weitere Produktvorteile wie ein sehr guter Fließkomfort und die Gummidichtungen an den Verbindungsstellen zeichnen diese Produktlinie aus. Designorientierte Roste und Schlitzaufsätze runden das System ab.

Kennwort: Brink

About Author

Comments are closed.